PSA gegen Absturz Prüfung

Prüfungen in unserem Prüfzentrum oder vor Ort

Anfragen
Startseite » Industriekletterer » PSA gegen Absturz Prüfung

Übernahme der Pflichtüberprüfung

In unserem Prüfzentrum haben Sie die Möglichkeit Ihre PSA gegen Absturz, Leitern, Klettersportausrüstung und Bestandteile von Auffangsystemen wie z. B. Höhensicherungsgeräte und Steigschutzläufer überprüfen zu lassen. Diese müssen entsprechend den Einsatzbedingungen und den betrieblichen Verhältnissen, mindestens jedoch einmal jährlich, auf Ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden.

PSA gegen Absturz
Leitern, Aufstiege & Steigschutzeinrichtungen
Ausrüstung für Bergsport

PSA gegen Absturz (PSAgA)

PSA steht für Persönliche Schutzausrüstung und beinhaltet Ausrüstung wie Schutzbrillen, Helme, Handschuhe oder Sicherheitsschuhe. Diese sind entsprechend den Arbeitnehmerschutzbestimmungen für bestimmte Tätigkeiten vorgeschrieben.

PSAgA bezieht sich speziell auf die persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz. Diese beinhaltet unter anderem Auffanggurte, Helme, Anseilschutz und Bandfalldämpfer.
PSAgA kommt bei Höhenarbeiten im Steilgelände, in der Baumpflege, bei der Feuerwehr, bei Rettungen und bei Höhensportarten in Hochseilgärten und Kletterhallen zum Einsatz.

Persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz die gewerblich genutzt wird, muss mindestens einmal jährliche durch eine Sach- bzw. Fachkundige Person überprüft werden. Wir sind ein nach BGG 906 (ZH 1/55) zertifiziertes Unternehmen und übernehmen für Sie die gesetzlich vorgeschriebene Überprüfung inklusive ausführlicher Dokumentation. Auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort.

Anfragen

Leitern, Aufstiege & Steigschutzeinrichtungen

Wir überprüfen alle Arten von Leitern, innen liegende Leitern, frei stehende Steigleitern, sowie auch Leitern in Siloanlagen und Steigleitern in Schächten. Dabei orientieren wir uns sowohl an die gesetzlichen Vorschriften, als auch an die Empfehlungen der Hersteller. Die Ergebnisse einer Steigleiter-Prüfung sind stets im Leiternprüfbuch zu dokumentieren. Nach erfolgreicher Prüfung wird auf der Leiter eine “Prüfplakette” angebracht.

Steigschutzleitern oder kurz Steigleitern sind nach ÖNORM EN 131, Z 1501, 1600, eine Sicherheitsvariante beim Auf- und Absteigen auf alle Anlagentypen.


Dazu gehören vor allem Anlagen in denen Höhenarbeiten notwendig sind. Industrieanlage, Schächte, Silos, Maste, Gebäude, Stahlkonstruktionen, Schornsteine, Kamine, Tanks oder andere schwer zugängliche Einsatzorte an denen Steigleitern zum Einsatz kommen.

Anfragen

Ausrüstung für Bergsport

Neben der gewerblich genutzten PSAgA ist auch im Bergsport und allen Höhensportarten eine regelmäßige Überprüfung der Ausrüstung zu empfehlen.
Egal ob Klettersteig, Sportklettern, Alpinklettern oder Big Wall, die Überprüfung Deiner Bergsportausrüstung sollte generell in regelmäßigen Abständen erfolgen.

Die Klettersportausrüstung wird der Kategorie Nummer drei zugeordnet. Ausrüstung dieser Kategorie schützt Dich vor tödlichen Gefahren oder ernsthaften Gesundheitsschäden, wie zum Beispiel vor einem Absturz. Dazu zählen unter anderem Gurte, Klettersteigsets, Bandschlingen, Karabiner oder Abseilgeräte.

Anfragen